Pardon » zwei Autoren vom PARDON Satire Magazin lasen und erzählten

zwei Autoren vom PARDON Satire Magazin lasen und erzählten
bernstein-kromschroeder-pardon-satire-magazin.jpg

Das Pardon Satire Magazin war mal richtig gut, kam immer mal wieder und wird immer mal wieder neu angekündigt. Die Titanic folgte, Pardon hatte irgendwann seine Linie und Autoren verloren. Es blieb die Marke. Nun gab es im Oktober 2012 eine Veranstaltung zum 50 Geburtstag der Pardon und dem 30 Todestag. Veranstaltung: Toter Salon, Literaturhaus Hamburg.

Die Pardon Satirezeitschrift wurde im August 1962 mit der ersten Ausgabe in die Welt gesetzt. Autoren waren z.B. Chlodwig Poth, Robert Gernhardt, F. W. Bernstein (der bei der Veranstaltung auf dem Podium saß und berichtete, dass er eigentlich nur nebenberuflich Satire Autor beim Pardon war und im Hauptberuf als Lehrer die sicheren Einnahmen zu würdigen wusste), Friedrich Karl Waechter, Eckhard Henscheid, Peter Knorr, Hans Traxler, etc.

Neben F. W. Bernstein war auch der einstige stellvertretende Chefredakteur des Pardon, Gerhard Kromschröder, bei der Veranstalung in Hamburg dabei. Auch auf dem Podium: Gerhard Henschel und Rayk Wieland.

Das Publikum ist mit den Autoren gealtert und sicherte sich früh - nicht mit Handtüchern immerhin - seine Plätze. Und als es zum Abschluß noch Emsland Fotos gab (zugegebenermaßen richtig gut), war ich doch schon ein wenig enttäuscht. Dabei waren die gelesenen Texte richtig gut, die Gespräche mitunter unterhaltsam.

So gemein und dann kleine Bildchen im Blog veröffentlichen?

Schaut einfach in den Blog und besucht die Veranstaltung “toter Salon”, damit die Welt besser wird!

Der Autor ist der Nabel der Welt und berichtet live von der Alster. Und damit zurück in die Redaktion.

http://cartoon-blog.cartoonboerse.de/

Eine Reaktion zu “zwei Autoren vom PARDON Satire Magazin lasen und erzählten”

  1. Moto John

    This is very interesting, You are a very skilled blogger. Also, I have shared your site in my social networks! Bla Bla Bla. Cartoons!

Einen Kommentar schreiben